Yucatan Princess

Standort

Die Alocasia Sarawakensis oder auch Yucatan Princess kommt von den Phillipinen. Ihre dunkelgrün-schwarzen Blätter mit dekorativen, rot gesprenkelten Stielen sind wunderschön. Sie kann bis über 1,50m hoch werden, braucht also Platz. Perfekt für grosse und hohe Räume. Als idealer Standort eignet sich einen hellen Standort mit indirektem Sonnenlicht. Da die Yucatan Princess gerne eine feuchte Umgebung hat, ist ein Standort in der Nähe einer Heizung unpassend.

Giessen

Giesse deine Alocasie im Sommer ca. 1 Mal wöchentlich, im Winter alle zwei Wochen. Bevor du wasser gibst (wenn möglich kalkarmes Wasser) sollte das Substrat möglichst ausgetrocknet sein. Somit entsteht ein Wechsel zwischen den Giessvorgängen. Staunässe ist zu evrmeiden, da sonst die Wurzeln abfaulen können.Dusche siw obwe- und Unterseite der Alocasie zwischendurch mit lauwarmem Wasser ab und lasse sie danach einen kuzen Momentan abtropfen.

Pflegetipps

Beachte die Ansprüche deiner Pflanze und sie wird gut gedeihen. Sollte sie trotzdem krank werden, hilft ein Blick auf die bekannten Probleme.

Bekannte Probleme

Gelbe und schlappe Blätter

Bei Alokasien ist es ganz normal, dass immer das äußerste Blatt eines Triebes gelb wird und langsam abstirbt. Das ist ein normaler Vorgang im Wachstumszyklus dieser Pflanze. Von innen wächst ein neues Blatt nach und das äusserste wird schlaff, gelb und fällt ab. In diesem Rythmus gewinnst du also quasi für jedes "verlorene" Blatt ein Neues und Sorgen machen ist hier fehl am Platz.

Keine neuen Blätter

Die Alokasie braucht einen hellen bis sehr hellen Standort. An einem zu schattigen Standort kann sie keine neuen Blätter entwickeln. Somit wird die Pflanze immer kleiner und sieht mager aus, da die älteren Blätter absterben. Du kannst sie retten, wenn du die Pflanze an einen helleren Platz umstellst.

Gelbe Flecken

Verfärben sich jedoch auch innere Blätter der Pflanze gelb bekam deine Pflanze zu viel Wasser: Die Erde ist zu nass, dies kann zu Wurzelfäule und Pilzbefall führen. Giesse zeitweise weniger, bis die Erde trockener ist. Den Pilzbefall kannst du durch ein Pilzspray behandeln.Entdeckst du ein krankes Blatt mit vielen Flecken, solltest du dieses entfernen, damit die Krankheit sich nicht weiter ausbreitet.