Love Leaf

Standort

Die Love Leaf mag es gerne hell, sollte aber nicht im direkten Sonnenlicht stehen. Zugluft mag sie nicht gut vertragen. Was sie hingegen sehr mag, ist hohe Luftfeuchtigkeit. Ein idealer Platz für deine Love Leaf wäre beispielsweise ein helles Badezimmer.

Giessen

Damit deine Love Leaf gut gedeiht, solltest du sie regelmässig giessen. Sie mag keine Staunässe, doch das Substrat sollte gleichmässig feucht gehalten werden. Auch im Winter sollte man darauf achten, dass die Love Leaf nicht zu lange im Trockenen steht.

Pflegetipps

Beachte die Ansprüche deiner Pflanze und sie wird gut gedeihen. Sollte sie trotzdem krank werden, hilft ein Blick auf die bekannten Probleme.

Bekannte Probleme

Hängende oder faltige Blätter

Das bedeutet, dass die Pflanze zu wenig Wasser bekommt. Halte dich an den Pflegeplan in der Mary Care App und giesse deine Pflanze kräftiger , bis dass Wasser unten in die Schale läuft.

Braune Flecken mit gelbem Rand

Diese Pilzerkrankung tritt bevorzugt bei durch Lichtmangel, Nährstoffmangel oder zu trockener Luft geschwächten Pflanzen auf. Überprüfen zunächst, ob du bei der Pflanze alles richtig gemacht hast und stell deine Pflanze etwas heller und besprühe die Blätter regelmässig mit Wasser. Behandel sie im Anschluss mit einem Fungizid gegen Blattfleckenpilze.

Gelbe Blätter

Deine Pflanze bekommt zu viel oder zu wenig Wasser. Giesse die Love Leaf immer dann, wenn sich die oberen Zentimeter des Substrats trocken anfühlen. Dies lässt sich durch die Daumenprobe feststellen.

Wurzelballen riecht unangenehm faulig

Meintest du es zu gut mit der Flamingoblume, droht Wurzelfäule, welche rasch zum Absterben der Pflanze führt. Topfe die Pflanze vorsichtig aus. Sind die Wurzeln weiß und knackig oder braun und weich? Ist letzteres der Fall, schneide die erkrankten Wurzeln ab. Giess künftig bedeutend weniger und nur dann, wenn das Substrat oberhalb trocken ist.