Hoya Line

Standort

Die hängende Hoya Line mag viel indirektes Licht. Vorsicht: direktes Sonnenlicht sollte vermieden werden. Sie mag einen kühlen Standort um die 18° bis 25 °. Wird es ihr zu warm, werden die Blätter dünn und hart.

Giessen

Die Hoya Line ist eine genügsame und pflegeleichte Pflanze. Sie ist bereits mit wenig Wasser zufrieden und mag es, wenn das Substrat antrocknet. Du kannst die etwa alle zwei Wochen giessen. Staunässe gilt es unbedingt zu vermeiden. Überschüssiges Wasser in der Unterschale sollte sofort ausgeschüttet werden.

Pflegetipps

Beachte die Ansprüche deiner Pflanze und sie wird gut gedeihen. Sollte sie trotzdem krank werden, hilft ein Blick auf die bekannten Probleme.

Bekannte Probleme

Braune/geschrumpfte

BlätterWerden die Blätter der Hoya Line braun oder beginnen zu schrumpfen, kriegt deine Pflanze zu viel Sonne und zu wenig Feuchtigkeit ab. Stelle sie also an einen anderen Standort - ein helles, feuchtes Badezimmer ist optimal.Oder besprühe deine Pflanze regelmässig mit etwas Wasser.

Schlaffe oder welke Blätter

Deine Hoya Line hat entweder zu viel Wasser gekriegt oder zu wenig.Durch zu viel Wasser und Staunässe kann der Stamm faulen. Um dies vorzubeugen ist es wichtig, beim Giessen die Erde regelmässig zu kontrollieren und das Giessverhalten an die Pflanze anzupassen. Je nach Standort und Jahreszeit kann dies variieren.Untersuche die Wurzeln deiner Pflanze - sind diese nass und faul, ist zu viel gegossen worden. Sind die Wurzeln trocken, giesse die Pflanze ein wenig mehr.

Gelbe Blätter

Gelbe Blätter sind ein Anzeichen für zu viel Wasser. Lass die Oberfläche zwischen der Bewässerung trocknen. Wenn die Erde zu lange feucht bleibt, solltest du eventuell deine Pflanze umzutopfen.

Neue Blätter fallen ab

Wenn deine Hoya, aber neue Blätter fallen lässt, bevor sie vollständig gereift sind, ist dies wahrscheinlich ein Zeichen für Wasserstress. Die Erde war zu lang trocker oder zu feucht. Versuche deine Bewässerung anzupassen, um die großen Schwankungen zu vermeiden.

Langsames oder kein Wachstum

Eine Veränderung der Umgegung kann die Pflanze in eine teilweise Ruhe versetzen und das Wachstum wird wochen- oder monatelang aufhören. Gib deiner Pflanze Zeit, sich an die Veränderung ihrer Umgebung anzupassen, Stell deine Pflanze nicht zu oft.