Pflanzen von allen Himmelsrichtungen

Pflanzen von allen Himmelsrichtungen

Zimmerpflanzen gibt es nicht nur klassisch in einem Topf auf der Fensterbank. Auch in luftiger Höhe lässt sich die eine oder andere Pflanze platzieren. Hier erfährst du einige Möglichkeiten, wie du dies bei dir Zuhause umsetzen kannst.

Praktisch und all in One - der Hängetopf

Wenn du eine Pflanze in einem Hängetopf aufhängst, hast du sofort das Gefühl, in einem Dschungel zu sein. Am besten eignen sich Pflanzen, die etwas über den Topf hinaus hängen oder Kletterpflanzen. Insbesondere Pflanzen, die gerne frei in der Luft schaukeln und weniger die Pflanzen, die in die Höhe wachsen. Durch den Topf und die Leichtigkeit, die eine Hängepflanze ausstrahlt entsteht ruckzuck ein Sommergefühl wie im Urlaub in den Tropen. 

Ein kleiner Minuspunkt erhält der Hängetopf bei der Pflanzenpflege: Da es kein Loch gibt, wo überschüssiges Wasser ablaufen kann, solltest du hier besonders darauf achten, deine Pflanze nicht zu übergießen. Mit aufmerksamer Pflanzenpflege vermeidest du Staunässe und faulende Wurzeln. 

Vintage und oldschool - das Makramee

Die Makramee Knüpftechnik wurde bereits vor 4000 Jahren bei den Ägyptern entdeckt, später kam dieser Trend aus dem Orient Richtung Europa und nun lebt sich diese Revolution wieder auf. Bereits unserer Grosseltern hatten solche Pflanzenampeln in ihrer Wohnung. 

In die ineinander geknüpften Fäden können Töpfe deiner Wahl platziert werden und danach an der Decke oder bei der Vorhangschiene montiert werden. Der Boho Touch gibt den gewissen Charme ab, das urbane Leben sowie die Verbundenheit zur Natur. Etwas weniger modern als ein klassischer Hängetopf, dafür mit der gewissen Portion Charme und Liebe. Makramees kannst du ganz einfach selber herstellen, die komplizierteren Versionen kannst du dir auch bequem online bestellen.

Nutze dein Inventar - du musst die Welt nicht neu erfinden

Schau dich in deinen vier Wänden um: Bestimmt hast du ein hohes Regal oder ein Wandregal. Nutze dein Inventar und deine Einrichtung sinnvoll aus. Du kannst eine Pflanze z. B. ganz zuoberst auf dein Regal im Wohnzimmer stellen. In einem gewöhnlichen Topf der dir gefällt. Wähle eine Pflanze aus, die gerne klettert oder lange Triebe bildet. Eine tolle Empfehlung ist die Efeutute, sie wächst sehr schnell, räkelt sich gerne um Bäume oder in deinem Fall nun um dein Regal und gibt dir das Gefühl mitten im Dschungel zu sein.

Als Befestigungsmöglichkeiten eignen sich die Vorhangschienen oder du befestigst einen Haken an der Decke. Achte auf genügend Sicherheit für deine Pflanze und deine Mitmenschen beim Befestigen deiner Hängepflanze.

Kleiner Tipp für alle Badenixen unter uns: Vielleicht hast du eine Badewanne und kannst die Pflanze an der Schiene deiner Vorhangstange einrasten. Somit kannst du dir abends ein entspanntes Bad gönnen, schaust nach oben und deine Pflanzen helfen dir sofort den Alltagsstress hinter dir zu lassen und zu relaxen. Für deine Pflanze auch ideal, denn sie geniesst während deinem Bad die Feuchtigkeit in der Luft in vollen Zügen. Win-win für euch beide.